Warum auf neue Technik warten – junge Gebrauchte schon da

Bin heute über die Schlagzeile der langen Wartezeit für einen Tesla gestolpert. Rate mal, woran mich das erinnert? Auto… lange Wartezeiten…. Gab es früher schon, das wohl bekannteste Pappauto aus dem Osten – der Trabant.

Beim Tesla ist es jetzt ebenso, also nicht dass ich diese Schlitten miteinander vergleichen möchte, einzig die Wartezeit und die vier Räder verbindet beide Gefährte. Die Nachfrage am neuen Tesla-Modell 3 übertraf wohl die Erwartungen des Autoherstellers,  innerhalb eines Tages reservierten 180.000 Personen das Fahrzeug. Noch einen Tag später stieg die Zahl sogar auf 253.000.  Dabei hat der kalifornische Autobauer noch nicht einmal alle Details des Wagens verraten.

Gleiches kennt man ja inzwischen vom iPhone. Das man darauf auch lange, lange warten muss oder für Apple-Produkte 3 Tage lange vor einem entsprechenden Store campieren muss ist heute absurde Realität. Warum tun wir uns das in einer Zeit, in der es scheinbar alles gibt an?

Lange Leitung am Telefon

Lange Wartezeiten der anderen Art gibts bei Hotlines. und nicht nur das, bis du mal einen echten Menschen an der Strippe hast, hast du dir selbige oft schon mehrmals um den Hals gewickelt. Spitzenreiter im Test und am schnellsten durchgestellt wird man bei Direktbanken (da ist der Name wohl schon Programm). Banker wissen halt, das Zeit Geld ist.

Weit abgeschlagen waren Reiseportale (3:05 Minuten) und Softwarefirmen (3:32). Ihre Kunden verhungern quasi am Telefon. Anbieter von Mobilfunk sowie Festnetz/Internet landeten im hinteren Mittelfeld mit Wartezeiten von etwas über zwei Minuten.

Tipps für die Zukunft:

  • Keine Lust mit einer Computerstimme zu verhandeln? Einfach schweigen oder auf die gestellten Fragen mit Unsinn antworten. Die Systeme verbinden dann relativ schnell mit einem Berater.
  • Nicht auf geforderte Tasten drücken, so wird man ebenfalls schneller durchgestellt.
  • im Impressum der Firma steht meist eine E-Mail-Adresse, meist wird diese auf den anderen Seiten „unterschlagen“. Eine Mail zu schicken ist meist effektiver, die Firmen wollen das allerdings eher nicht.
  • Guter Service bietet auch Rückrufe an oder Servicechats, mal auf die Kontakt- oder Hilfeseiten schauen.
  • Eine sehr schnelle Reaktion erfolgt meist, wenn das Problem auf Social Networkseiten gepostet wird, wie z. B. bei Twitter, beispielsweise @Telekom_hilft, @1und1service oder @DB_Bahn.

Manchmal warten wir selbst auch ziemlich lange mit bestimmten Dingen, die wir besser nicht aufschieben sollten. Fast so, als hätten wir alle Zeit der Welt. Doch die haben wir eben nicht. Also verplemper nicht deine Zeit.

Worauf du definitiv nicht warten musst ist junge Gebrauchte Technik von nice Price IT. Die stehen für dich schon bereit im Laden in Berlin Prenzlauer Berg oder Wilmersdorf. Und ans Telefon gehen dort höchstpersönlich freundliche Mitarbeiter, ganz ohne halbstündige Klaviersonaten oder einen 99seitigen – meist nicht zielführenden – Fragenkatalog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *