abgekürzte Technik in der Netzkommunikation

Auch ein  „nb“ (newbie), wenn es um Netzsprache geht? Vielleicht  es ist ja „KP“ (kein Problem) für dich, kann aber auch sein, du hast gar „kP“ (keinen Plan). Bitte halte dich jetzt nicht für einen DAU (dümmsten anzunehmenden User), entspann dich, denn dieser Artikel ist nur „FY“ (For Your Information bzw. zu deiner Information). HTH (Hope This Helps, hoffe das hilft).

AAMOF (As A Matter Of Fact, also Tatsache ist…), dass die Abkürzungen manchmal so lang scheinen wie das, was sie bedeuten sollen. Das kommt mir bestimmt so vor, weil ich in meinem Gehirn zum Entschlüsseln dieser Abkürzungen ungefähr so lange brauche wie einen Code zu knacken oder mir eine Fremdsprache zu übersetzen.

Vertraut waren mir bisher so Sachen wie der DAU, das LOL oder LG bzw. MfG. Warum allerdings MfG in besagten Kreisen als unhöflich empfunden wird, kann ich nicht so ganz nachvollziehen. Irgendwann beendete jemand seinen Newsletter immer mit „XOXO“ und ich konnte mir beim besten Willen nicht herleiten, was damit gemeint sein soll. Hab Google gefragt, Jetzt weiß ich’s: Kisses and hugs, zu deutsch Küsse und Umarmungen. Die Grußformel beendet Mails, SMS oder Chats. Das „O“ („hug“) steht für eine Umarmung und das „X“ („kiss“) für einen Kuss.

Und so kam, was kommen musste, ich hab mich festgebissen und deswegen gibt’s jetzt mehr von dem Thema für die, die genauso unwissend sind wie ich. Beispielsweise das „LOL“ – im Allgemeinen als lautes Lachen bekannt (Laughing Out Loud) – auch gemeint sein kann als Lots Of Luck, also viel Glück wünschen.

Aber „mMn“ (meiner Meinung nach) blöd, weil nicht ganz durchdacht, diese Verwechslungsgefahr: wenn „mE“ sowohl meines Erachtens, „mit Einschränkung[en] oder mit Erlaubnis bedeuten kann. Macht ja wenig Sinn (in meinen Augen jedenfalls) irgendwo mit „mE“ zu antworten, um im Nebensatz erklären zu müssen ob das lediglich die eigene Meinung war, man seine Zustimmung gibt oder ob man nicht so hundertprozentig dabei ist. Also für manches gibt es lediglich nur eine Abkürzung, für anderes wiederum Nuancen….

Das die Sache mit den Gefühlen jetzt nicht so das Einfachste ist, muss ich nicht unbedingt im Wiki nachlesen. Doch das LD (lieb dich) als „Zwischenemotion“ zwischen ILD (ich liebe dich) und HDL (hab dich lieb) ist. Wow. Was sagt eigentlich ein Psychiater dazu? Also wenn mir mein Herz aufgeht brauch ich nur ein Zeichen und zwar: https://encrypted-tbn1.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcT5KiuoUIa_-4Ccsl7_x8sLiSMR5JhOnR7ea_ky_A2hVN7jWKAA. OK, wenn das Emoji nicht greift alternativ <3, das wären auch nur 2 Zeichen. Da kann gern jeder reininterpretieren, was er möchte, ob nun 0,001 % ILD  67,894 % LD oder 3,816 von HDL sind, Mir schnurz.

Und hier die MOTD (Message of the Day), falls ihr es mal brauchen solltet, weil ihr einen Fall von „FUBAR“ habt (Fucked Up Beyond All Repairs/Recognition zu deutsch Total im Arsch oder bis zur Unkenntlichkeit verstümmelt), dann wisst ihr, wo ihr unseren Mann für eure kaputte Technik finden könnt.

In diesem Sinnde: „HAND“ (Have a nice day, schönen Tag noch)

PS: „EOT“ (End of Text, Ende des Textes)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *